Crash-Kurs

Die Grundlagen der Befundung und Behandlung der rheumatischen
Erkrankungen, vor allem der entzündlich-rheumatischen
Erkrankungen, werden in der Ausbildung der Therapeuten häufig
nicht ausreichend besprochen. Deshalb bietet diese Veranstaltung
einen Einstieg für Interessierte in die Rheumatologie.


Inhalte

Die Fortbildung vermittelt Grundlagen der Rheumatologie, der Bio-
und Pathomechanik der Gelenke und der Wirbelsäule bei entzünd-
lich-rheumatischen Erkrankungen als „Erste Hilfe“ bei der Befundung

und Behandlung an der oberen Extremität, der unteren Extremität
und der Wirbelsäule.


Lernziele
Die TeilnehmerInnen lernen...

• Therapiekonsequenzen zu erkennen und aus den Behandlungsmethoden auszuwählen

• mögliche Fehler in den Behandlungen zu erkennen


• Besonderheiten in der Behandlung des rheumakranken Kindes